counter:
522881
 
News  
   Spielbetrieb      Kontakt      Verschiedenes  


News/Artikel
 
Erfolgreiches Wochenende für Wormser Baseballer
03.05.2004

Den Anfang machte das Mixed Softball-Team der TG Worms Cannibals, die am Samstag in Trier bei einem Turnier gegen die Mainz Athletics mit 20:11 Runs (Punkten) klar gewannen. Das Wormser Mixed Team, wo Damen und Herren zusammen in einer Mannschaft spielen waren den Mainzern klar überlegen. In der Verteidigung wurden allerdings noch einige unnötige Fehler gemacht.
Pitcherin (Werfer) Nadine Breuler dominierte nach Anfangsschwierigkeiten die gegnerischen Spieler und lies nur 7 Hits (Treffer) der Mainzer zu. Im Angriff konnten vor allem Bernd Beyer, Nadine Breuler, Naum Adam, Greg Hilker, und Thomas Holschuh sehr gute Treffer für ihr Team landen.
Ein äußerst seltener Grand Slam Home Run gelang Thomas Holschuh. Bei einem Grand Slam sind alle Bases (Male) von Spielern besetzt und durch den sehr guten Hit von Holschuh konnten alle Spieler, inklusive des Schlagmanns, einen Punkt erzielen. Auch Neuling Heiko Schäfer bekam seinen Einsatz und konnte ebenfalls einen guten Treffer landen.
Gerade für neue Spieler und Spielerinnen ist das Mixed Team der Cannibals optimal um einen Einblick in den Baseballsport zu bekommen, das Training findet immer Montags ab 18.00 Uhr auf der Bürgerweide statt. Das nächste Turnier findet am 20 Mai in Ludwigshafen statt, hier spielen die Kannibalen der TGW gegen die Ludwigshafen Vikings und gegen die St. Ingbert Devils.

Am nächsten Tag waren dann die Wormser Schüler und die Herren Baseballer an der Reihe.
Das Schülerteam spielte ein Turnier in Dieblich. Beim ersten Spiel mussten sie sich mit 2:12 gegen ein sehr starkes Mainzer Team geschlagen geben. Hier war die Überlegenheit der Mainzer einfach zu groß, aber wenigstens konnte man am Anfang ganz gut mithalten und zwei Runs erzielen.
Im zweiten Match gewannen die jungen Kannibalen dann aber ganz klar gegen die Dieblich Dragons mit 11:1. Hier dominierte der Wormser Pitcher Paul Elschner und die gegnerischen Schlagmänner konnten nur einen Treffer landen. Im Angriff konnte das ganze Cannibals Team mit guten Treffern glänzen.
Das nächste Turnier für die Wormser Schüler findet am 20.05.2004 auf der heimischen Bürgerweide statt. Hier treffen die Wormser dann um 10.30 Uhr auf die Saarlouis Hornets und um 15.30 auf die Dieblich Dragons.

Auch für die Baseballer der Herren ist ein Sieg gegen die Bad Kreuznach Cobras zu vermelden. Die Wormser taten sich vor allem im Angriff sehr schwer, konnten aber dennoch mit 12:5 Runs gewinnen.
Pitcher Naum Adam zeigte eine sehr gute Leistung und am Schlag konnten Andreas Maaß und Bernd Beyer gute Hits für ihr Team landen.
Das nächste Spiel für die Wormser Herren findet am Samstag den 08.05.2004 um 14.00 Uhr auf der Bürgerweide statt. Dann treffen die Cannibals auf die Rockland Raptors aus Neuwied.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Homepage unter www.worms-cannibals.de !
 
Cannibals schlagen die Raptors
26.04.2004

TG Worms Cannibals gewinnen klar gegen die Rockland Raptors mit 17:3

Am vergangenen Sonntag waren die Baseballer der TGW zu Gast in Neuwied bei den Rockland Raptors. Mit einem deutlichen 17:3 Sieg konnten die Wormser endlich wieder zeigen das sie doch Baseball spielen können. Dabei sah es zu Beginn wieder schlecht aus, denn die Gastgeber konnten mit 2:0 Punkten (Runs) in Führung gehen. Allerdings drehten die Kannibalen ab dem 3. Inning (Spielabschnitt), den Spieß um und konnten viele gute Hits (Treffer) landen. Matchwinner auf Wormser Seite war an diesem Tag Centerfielder Ed Seaman, der vier Treffer für sein Team erzielen konnte. Seaman gelang außerdem auch noch ein weiter Homerun, der drei Runs einbrachte. Die Cannibals Pitcher (Werfer) Bernd Beyer und Naum Adam ließen gerade mal 5 Hits der Raptors im gesamten Spiel zu. Worms dagegen konnten dieses mal 17 Hits für sich verbuchen und stand auch in der Verteidigung wesentlich besser. Auch Neuzugang Dennis Williams konnte bei seinem ersten Einsatz einen gute Treffer landen und außerdem gelang ihm, zusammen mit Jerry Labrie, ein so genanntes Double Play, was bedeutet das in einem Spielzug gleich zwei Gegner „Aus“ gemacht werden.
Das nächste Spiel bestreiten die TGW Baseballer in Worms auf der Bürgerweide um 14 Uhr gegen die Bad Kreuznach Cobras am 02.05.2004. Für Worms spielten: Sven Friedrich (1 Run), Greg Hilker (1 Hit/3 Runs), Hendrik Breuler (2 Hits/3 Runs), Dennis Biedert (2 Hit/2 Runs), Ed Seaman (4 Hits/1 Run), Andreas Maaß (2 Hits/2 Runs), Bernd Beyer (1 Hit/1 Run), Thomas Holschuh (1 Hit), Naum Adam (1 Hit/ 1 Run), John Borja (1 Hit), Jerry Labrie (1 Hit/2 Runs) und Dennis Williams (1 Hit/1 Run). ( Hit= Treffer; Run= Punkt)
Weitere Spiele der TG Worms Cannibals:
Schüler: 02.05.2004 in Dieblich zwei Spiele gegen Mainz und Dieblich
Mixed Team (Damen & Herren): 01.05.2004 in Trier gegen Mainz
Hier folgen die Trainingstermine der einzelnen Teams:
Herren:
Mittwoch und Freitag ab 17.30-20.00 Uhr
Infos bei Greg Hilker Tel.06243/367
Mixed Softball:
Montag von 17.30-19.00 Uhr
Infos bei Andrea Hirschl Tel.06241/302345
Schüler (8-12 Jahre): 20.04.2004 (nach den Osterferien)
Dienstag (17.15-19.00 Uhr) und Freitag (16.15-17.45 Uhr)
Infos bei Sacha Elschner Tel.06241/53001
Tee-Bees (3-7 Jahren): 20.04.2004 (nach den Osterferien)
Dienstag 15.30-17.00 Uhr
Infos bei Nadine Breuler Tel.06241/34752 od. Doris Elschner Tel.06241/53001
(Training und Heimspiele auf der Bürgerweide!)
Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Homepage unter www.worms-cannibals.de.
 
Bittere Niederlage für Cannibals
19.04.2004

TG Worms Cannibals verlieren klar gegen die Kaiseslautern Bears mit 5:22

Es war alles andere als ein gelungener Saisonauftakt für die Wormser Baseballer. Auf der heimischen Bürgerweide empfingen die Kannibalen am vergangenen Sonntag die Bears aus Kaiserslautern. Die Gäste erwiesen sich wie erwartet als sein sehr schlagstarkes Team. Vor allem mit ihren drei neuen Amerikanern ist Kaiserslautern sicherlich ein Topfavorit für die Meisterschaft. Gleich zu Beginn des Spiels gingen die Bears mit 4:0 Runs (Punkten) in Führung. Den Cannibals gelang durch einen weiten Schlag von Hendrik Breuler bei zwei aus ein Treffer, durch Seamans Schlag konnte Breuler dann einen Punkt zum 1:4 erzielen. In Inning 2 (Spielabschnitt), konnten die Gäste aus Kaiserslautern weitere Runs zur 6:1 Führung erzielen. In dieser Anfangsphase trafen die Bears die Bälle von Pitcher (Werfer) Naum Adam sehr gut, aber erschrecken schlecht war auch die Wormser Verteidigung, die 8 Fehler im Feldspiel verursachte. Im 4 und 5 Inning konnte Kaiserslautern weitere 10 Runs erzielen, da hat es auch nichts genutzt das Worms mittlerweile den vierten Pitcher eingewechselt hat. Ein kleines Aufbäumen konnte man dann auf Wormser Seite im Durchgang 5 verzeichnen, wo Hilker, Breuler, Biedert, Adam und Maaß gute Treffer landen konnten und man somit vier Punkte erzielte. Kurz vor Schluss machten die Gäste dann aber kurzen Prozess und erzielten weitere 6 Runs zum überraschend klaren Endstand von 22:5 für Kaiserslautern. Die Bears konnten an diesem Tag 19 Treffer landen und für die Cannibals konnten nur sieben Mal treffen. Das ist natürlich viel zu wenig um mehr Punkte zu erzielen und in den verbleibenden zwei Trainingseinheiten wird wohl Trainer Don Schönborn einige Extraschichten einlegen um das Vertrauen am Schlag wieder zurück zu bekommen.
Das nächste Spiel bestreiten die TGW Baseballer in Neuwied bei den Rockland Raptors am 25.04.2004, hier ist ein Sieg Pflicht. Für Worms spielten: Sven Friedrich, Greg Hilker (1 Hit/1 Run), Hendrik Breuler (2 Hits/2 Runs), Dennis Biedert (1 Hit/1 Run), Ed Seaman (1 Hit), Andreas Maaß (1 Hit), Bernd Beyer, Thomas Holschuh, Naum Adam (1 Hit/ 1 Run), Reserve waren John Borja und Jerry Labrie. ( Hit= Treffer; Run= Punkt)
Hier folgen die Trainingstermine der einzelnen Teams:
Herren:
Mittwoch und Freitag ab 17.30-20.00 Uhr
Infos bei Greg Hilker Tel.06243/367
Mixed Softball:
Montag von 17.30-19.00 Uhr
Infos bei Andrea Hirschl Tel.06241/302345
Schüler (8-12 Jahre): 20.04.2004 (nach den Osterferien)
Dienstag (17.15-19.00 Uhr) und Freitag (16.15-17.45 Uhr)
Infos bei Sacha Elschner Tel.06241/53001
Tee-Bees (3-7 Jahren): 20.04.2004 (nach den Osterferien)
Dienstag 15.30-17.00 Uhr
Infos bei Nadine Breuler Tel.06241/34752 od. Doris Elschner Tel.06241/53001
(Training und Heimspiele auf der Bürgerweide!)
Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Homepage unter www.worms-cannibals.de.
 
Verstärkung für Cannibals
14.04.2004

Baseballer Dennis Biedert ist zu seinem Stammverein zurückgekehrt
(Wormser Zeitung 14.04.04)

Nach der intensiven Platzpflege auf der Bürgerweide befinden sich die Wormser Baseballer wieder voll im Training auf die neue Saison in der Landesliga Nord. Mit dabei ist auch Dennis Biedert, der nach mehreren Jahren in der 1. Bundesliga bei den Ladenburg Romans wieder zu seinem Heimatverein nach Worms zurückgekehrt ist. Biedert wird mit Sicherheit eine erhebliche Verstärkung darstellen. Vor allem ist er ein sehr guter Schlagmann, der die Bälle mit viel Power enorm weit schlagen kann. Auch seine langjährige Spielerfahrung wird für die Cannibals im Saisonverlauf gewiss von Vorteil sein.

Zu ihrem ersten Punktspiel empfangen die Wormser am 18. April um 14 Uhr die Bears aus Kaiserslautern auf der heimischen Bürgerweide. Das wird bestimmt kein Spaziergang, denn die Bears haben bereits drei Begegnungen absolviert und allesamt gewonnen. Weitere Gegner der Cannibals sind die Rockland Raptors, Bad Kreuznach Cobras und Neustadt Saints II.

Auch für das Mixed-Softball-Team, in dem Damen und Herren zusammen spielen, hat das Training wieder begonnen.
 
Cannibals schlagen die Flyers
04.04.2004

Dennis Biedert schlug einen Homerun

Am vergangenen Sonntag bestritten die Baseballer der TGW ihr erstes Testspiel auf der Bürgerweide. Die Worms Cannibals empfingen die Flyers aus Wiesbaden, die eine Klasse höher in der Verbandsliga in Hessen spielen. In den ersten beiden Innings (Spielabschnitt) konnten die Gäste aus Wiesbaden gleich zwei mal punkten und führten somit schnell mit 2:1 Runs (Punkten). Im dritten Spielabschnitt konnte dann Dennis Biedert mit einem weiten Homerun zwei Runs ins Ziel schlagen. Kurz danach gelang es den Wormsern noch einen weiteren Punkt zur 3:2 Führung zu erzielen. In den weiteren Innings dominierte der Wormser Pitcher (Werfer) Naum Adam und die Flyers konnten auch durch gute Verteidigungsaktionen auf Wormser Seite keinen Punkt mehr erzielen. Die Kannibalen konnte dagegen noch drei weitere Punkte für sich verbuchen und gewannen somit verdient mit 6:2 Runs. Neuzugang Dennis Williams kam auch gleich zu seinem ersten Einsatz und er konnte auch gleich einige Gegner mit seinem kraftvollen Wurf aus machen. Alles in allem war es ein gelungener Auftakt für dieses erste Vorbereitungsspiel, nur am Schlag müssen noch einige Trainingseinheiten absolviert werden um fit für den Saisonauftakt zu sein. Die Saison startet für die Wormser Baseballer mit einem Heimspiel auf der Bürgerweide gegen die Bears aus Kaiserslautern am 18.04.2004 ab 14.00 Uhr. Für Worms spielten: Sven Friedrich, Thomas Holschuh, Bernd Beyer, Dennis Biedert, Greg Hilker, Ed Seaman, Hendrik Breuler, Dennis Williams, John Borja, Naum Adam und Jerry Labrie.
Hier folgen die Trainingstermine der einzelnen Teams:
Herren: ab 30.03.2004
Mittwoch und Freitag ab 17.30 Uhr
Infos bei Greg Hilker Tel.06243/367
Mixed Softball: ab 01.04.2004
Donnerstag von 17.30-19.00 Uhr
Infos bei Andrea Hirschl Tel.06241/302345
Schüler (8-12 Jahre): ab 30.03.2004
Dienstag (17.15-19.00 Uhr) und Freitag (16.15-17.45 Uhr)
Infos bei Sacha Elschner Tel.06241/53001
Tee-Bees (3-7 Jahren): 20.04.2004 (nach den Osterferien)
Dienstag 15.30-17.00 Uhr
Infos bei Nadine Breuler Tel.06241/34752 od. Doris Elschner Tel.06241/53001
(Training und Spiele auf der Bürgerweide!)
Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Homepage unter www.worms-cannibals.de.
 
Trainingsbeginn für TGW Baseballer
27.03.2004

Bundesliga Spieler Dennis Biedert kehrt zu den Cannibals zurück

Die Wormser Baseballer haben mit dem Training auf der Bürgerweide begonnen. Nach der intensiven Platzpflege der letzten Wochen, konnte man nun wieder mit der Saisonvorbereitung beginnen. Außerdem ist zu vermelden, dass Dennis Biedert, der in den letzten Jahren in der 1. Bundesliga bei den Ladenburg Romans spielte, wieder zu seinem Heimatverein nach Worms zurückgekehrt ist. Biedert wird mit Sicherheit eine Verstärkung für die Mannschaft darstellen. Vor allem ist er ein sehr guter Schlagmann mit viel Power, der die Bälle sehr weit schlagen kann. Auch seine langjährige Spielerfahrung wird für die Kannibalen im Saisonverlauf von Vorteil sein. Bei de ersten Trainingseinheiten sah es bei den Wormsern auch recht gut aus. Um sich aber endgültig fit für den ersten Gegner zu machen, wird das Training in den nächsten Wochen für die Baseballer des Herren Teams verstärkt werden. Am 18.04.2004 empfangen die Cannibals nämlich die Bears aus Kaiserslautern auf den heimischen Bürgerweide ab 14.00 Uhr und das wird dann bestimmt kein Spaziergang. Auch für das Mixed Softball Team, wo Damen und Herren zusammen spielen, beginnt das Training. Für den Wormser Baseball Nachwuchs, dem Schüler- und dem Tee-Ball Team, wird das Training nach den Osterferien wieder starten.
Hier folgen die Trainingstermine der einzelnen Teams:
Herren: ab 30.03.2004
Mittwoch und Freitag ab 17.30 Uhr
Infos bei Greg Hilker Tel.06243/367
Mixed Softball: ab 01.04.2004
Donnerstag von 17.30-19.00 Uhr
Infos bei Andrea Hirschl Tel.06241/302345
Schüler (8-12 Jahre): ab 30.03.2004
Dienstag (17.15-19.00 Uhr) und Freitag (16.15-17.45 Uhr)
Infos bei Sacha Elschner Tel.06241/53001
Tee-Bees (3-7 Jahren): 20.04.2004 (nach den Osterferien)
Dienstag 15.30-17.00 Uhr
Infos bei Nadine Breuler Tel.06241/34752 od. Doris Elschner Tel.06241/53001
(Training und Spiele auf der Bürgerweide!)
Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Homepage unter www.worms-cannibals.de.
 
Sieg und Niederlage für Wormser Baseball Jugend
16.03.2004

Am vergangenen Sonntag fand das letzte Jugend- Winterhallenturnier für Baseball-Schüler in Speyer statt. Für die Cannibals ging es gegen den Gastgeber aus Speyer, nachdem sie beim letzten Turnier den Einzug in die Finalrunde knapp verpasst hatten, nun um Platz 5. Die jungen Wormser waren eigentlich klar überlegen und kurz vor Schluss führten sie mit 4:1 Runs (Punkten). Aber da schlich sich plötzlich wieder die Nervosität bei den Kannibalen ein und so konnte Speyer Punkt für Punkt zum 4:4 aufholen. Eine Verlängerung musste also her und da gelang es den Gastgeber aus Speyer den entscheidenden Punkt zum 5:4 zu erzielen. Ziemlich niedergeschlagen ging es dann für die Wormser um Platz 7 gegen die Büchenbeuren Braves. Hier machten der Wormser Baseballnachwuchs aber kurzen Prozess mit den Braves und gewannen deutlich mit 11:5 Runs. Die besten Spieler auf Wormser Seite waren Pitcher (Werfer) Marius Wolf und Marc Strobel, der einige gute Treffer landen konnte. Außerdem kamen auch alle 13 mitgereisten Spieler auf Wormser Seite zum Einsatz. Dennoch kann man eine positive Bilanz für die jungen Schüler der TGW ziehen. Schließlich waren sie ja zum ersten Mal bei einem Turnier mit dabei und bei zwei knappen Niederlagen und dennoch einer positiven Bilanz von vier gewonnen und drei verlorenen Spielen, muss man doch sehr zufrieden sein, denn einen Pokal gab es obendrein für den 7. Platz!
Um sich nun auf die kommende Saison vorzubereiten, werden die Schüler ab April auf der Bürgerweide trainieren. Hier gilt es für Trainer Sacha Elschner und seinen Trainerstamm, vor allem die Schwächen in der Verteidigung auszuräumen.

Wer Lust hat auch mal ins Schnuppertraining zu kommen der kann sich unter folgenden Nummern Infos holen:
Kontakt Baseball Schüler:Sacha Elschner Tel.06241/53001
Kontakt Tee-Ball Kids:Nadine Breuler Tel.06241/34752

Die Cannibals suchen außerdem Damen für das Mixed-Softball Team, das auch an einigen Turnieren teilnehmen wird. Die Unterschiede zwischen Softball und Baseball sind schnell erklärt. Beim Softball ist das Spielfeld kleiner, der Ball ist größer, die Schläger kleiner und leichter und der Pitcher (Werfer) hat eine andere Wurftechnik, denn der Pitcher wirft im Gegensatz zum Baseball nicht von oben, sondern in einer Art "Kegelwurf" (Unterhand-Pitch) von unten. Softball macht total viel Spaß und gerade für Neulinge ist diese Sportart sehr gut geeignet, das Training für das Mixed-Team (Damen und Herren gemischt) findet ab Mitte März auf der Bürgerweide Worms statt.

Kontakt Damen Softball: Andrea Hirschl Tel. 06241/302345
Kontakt Baseball Herren: Greg Hilker Tel. 06243/367
 
Knappe Niederlage für Wormser Baseball Schüler
01.03.2004

Die Wormser Baseballschüler mußten sich beim dritten Jugendhallenturnier in Mainz am 28.02.2004 gegen St. Ingbert mit 7:8 Runs in einem dramatischen Spiel knapp geschlagen geben. Dabei gingen die Wormser Kannibalen als Favorit in die Viertelfinal Begegnung. Als erster der Gruppe 1 trafen die Cannibals auf den vierten der Gruppe 2 und das waren die Devils aus St. Ingbert. Und diese heizten den Wormsern zu Beginn des Spiels gleich kräftig ein, indem sie gleich mehrere Punkte erzielen konnten. Im Angriff waren die Wormser gut, aber gerade in der sonst so guten Verteidigung hat man das Spiel durch einige Fehler verloren. Auch die Wormser Pitcher (Werfer) hatten keinen guten Tag erwischt. Die jungen Wormser der TGW hatten kurz vor Schluß sogar noch die Chance durch einen Treffer das Match für sich zu entscheiden, aber der letzte Wormser Batter (Schlagmann), schlug leider einen hohen Flugball an die Hallendecke und wurde somit aus gegeben. Dennoch war es einen ganz tolle Leistung der jungen Kanibalen, auch wenn die Enttäuschung kurz nach Spielende sehr groß war. Das man als Neuling überhaupt so weit gekommen ist, hätte doch vorher niemand gedacht. Auch Trainer Sacha Elschner war trotz der knappen Niederlage seiner Mannschaft sehr stolz auf das Team, das nur noch etwas konstanter werden sollte. Außerdem kann man aus Niederlagen lernen, das gehört nun mal auch zum Sport und mit gutem Teamgeist und viel Spaß am Baseballsport wird es beim nächsten Spiel auch bestimmt wieder besser!
Am 14.03.2004 findet das letzte Jugendhallenturnier in Speyer statt und da spielen die Wormser um Platz 5. Ein Auswahltraining für junge Baseballer findet außerdem am 13.03.2004 in Mainz statt. Dort sind auch neben dem Wormser Trainer Sacha Elschner, der dort als Co-Trainer eingesetzt ist auch folgende Wormser Schüler nominiert: Paul Elschner, Marc Stobel, Jonas Wingerter und Paul Vasiliades. Wer Lust hat auch mal ins Schnuppertraining zu kommen der kann sich unter folgenden Nummern Infos holen:
Kontakt Baseball Schüler: Sacha Elschner Tel.06241/53001
Kontakt Tee-Ball Kids: Nadine Breuler Tel.06241/34752

Die Cannibals suchen außerdem Damen für das Mixed-Softball Team, das auch an einigen Turnieren teilnehmen wird. Die Unterschiede zwischen Softball und Baseball sind schnell erklärt. Beim Softball ist das Spielfeld kleiner, der Ball ist größer, die Schläger kleiner und leichter und der Pitcher (Werfer) hat eine andere Wurftechnik, denn der Pitcher wirft im Gegensatz zum Baseball nicht von oben, sondern in einer Art "Kegelwurf" (Unterhand-Pitch) von unten. Softball macht total viel Spaß und gerade für Neulinge ist diese Sportart sehr gut geeignet, das Training für das Mixed-Team (Damen und Herren gemischt) findet ab Mitte März auf der Bürgerweide Worms statt.
Kontakt Damen Softball: Andrea Hirschl Tel. 06241/302345
Kontakt Baseball Herren: Greg Hilker Tel. 06243/367
 
Wormser Baseballer starten mit Platzpflege
28.02.2004

Die Baseballer der TGW begannen am vergangenen Samstag mit der Platzpflege für die neue Saison auf der Bürgerweide. Der Cannibals Platzwart Bernd Beyer hat sich viel vorgenommen, z.B. mußte der Platz komplett neu vermessen werden und die Bases (Male), die man im Spiel ein mal umrunden muss um einen Punkt zu erzielen, wurden komplett neu eingesetzt. Der Pitchers Mound (Wurfhügel), wo der Werfer steht wurde ebenfalls neu gestaltet. Auch für das neue Mixed Softball Team, wo auch Frauen mitspielen dürfen, wurden Vorkehrungen getroffen um am Ligabetrieb teilnehmen zu können. Alles in allem war es eine gelungene Aktion und mit freundlicher Unterstützung von Baugeschäft Biedert aus Monsheim, ging das ganze auch schnell voran. Platzwart Bernd Beyer möchte sich bei folgenden fleißigen Helfern bedanken: Dennis Biedert, Andreas Maaß, Thomas Holschuh, Hendrik Breuler, Bernd Lehmann, Naum Adam, Sven Friedrich und Otmar Zielauf.
Die Worms Cannibals beginnen ab 13.März mit dem Training auf der Bürgerweide, hier die Trainingszeiten:
Herren Baseball von 13.00-15.00 Uhr
(Infos: Don Schönborn Tel: (06241) 308 9812)
Mixed Softball (Damen und Herren) von 15.00-17.00 Uhr
(Infos: Nadine Breuler Tel.06241/34752)
www.worms-cannibals.de
 
Faschingstraining für Baseball Kinder
14.02.2004

Sehr viel Spaß hatten die „Tee-Bees“, das sind die ganz kleinen Baseballer im Alter von 3-7 Jahren, beim Faschingstraining in der ELO-Halle. Die Worms Cannibals hatten dieses Spaßtraining schon im letzten Jahr angeboten und da war es auch schon ein toller Erfolg. Alle Kids waren schön angemalt und hatten auch ganz tolle Kostüme an. Neben dem „normalen“ Tee-Ball Training wurden auch einzelne Spaßspiele wie z.B. Wettkegeln, Laufwettbewerbe und Luftballonspiele angeboten. Das ganze wurde wie immer mit fetziger Musik unterlegt und das machte den kleinen Mädchen und Jugen unheimlich viel Freude. Gerne könnt auch Ihr mal ins Schnuppertraining zu den Tee-Bees kommen.
Kontakt:
"Baseball for Kids" (T-Ball / 3-7 Jahre) Kontakt: Nadine Breuler Tel.06241/34752 oder Doris Elschner Tel.06241/53001
Termine Hallentraining:
Tee-Bees:
21.02.04; 28.02.04; 06.03.04; 13.03.04; 20.03.04.
14.00 bis 16.00 Uhr
Die Tee-Bees benutzen die kleine Halle !
Mehr Infos und Bilder der Tee-Bees gibt es unter: www.worms-cannibals.de.
(siehe Bilder Tee Bees)
 
Wormser Baseball Schüler trainieren wie die Profis
14.02.2004

Für die Baseballjugend lassen sich die Cannibals immer wieder was neues einfallen. Am vergangenen Samstag schauten sich die Schüler auf Video neue Übungsformen von Profis aus den USA an. In den sechs Videosequenzen, die jeweils nicht länger als fünf Minuten dauern, werden die Kids auch nicht zu lange an den Fernseher gebunden. Gezeigt wurde wie man den Ball richtig trifft (Batting), wie man gezielter und härter als Werfer (Pitcher) den Baseball wirft und wie die Bälle in der Verteidigung richtig gefangen (Fielding) werden. Die Trainingseinheiten die speziell für Kinder entwickelt wurden, kamen bei den Kids super an. Trainer Sacha Elscher wendete die gesehenen Übungen dann auch gleich im Training an. Bleibt abzuwarten was sich die Verantwortlichen bei den Wormser Baseballern als nächstes für die Jugenlichen einfallen lassen.
Die im Jugend-Winterhallenturnier erfolgreichen Wormser Schüler werden das nächstes Turnier am 28.02.2004 in Mainz spielen.

Jugend-Winterhallenrunde 2003/2004 - Tabellen nach Turniertag 2
* GRUPPE 2 *
Pl. Team Anz. G V .pct GB
1. WORMS CANNIBALS 4 3 1 0,750 0
2. Saarlouis Hornets 4 3 1 0,750 0,5
3. Speyer Turtles 4 2 2 0.500 2
4. Neustadt Saints 4 2 2 0.500 2
5. Dieblich Dragons 4 0 4 0.000 4

* GRUPPE 1 *
Pl. Team Anz. G V .pct GB
1. Mainz A’s 4 4 0 1.000 0
2. Trier Cardinals 4 3 1 0.750 1
3. Büchenbeuren Braves 3 1 2 0.250 3
4. St.Ingbert Devil Rays 4 1 3 0.250 3
5. Saarbrücken Blues 3 0 3 0.000 4

Kontakt:
Schülermannschaft (8-13 Jahre) Kontakt: Sacha Elschner Tel.06241/53001
Termine Hallentraining:
Schüler (14.00 bis 16.00 Uhr)
21.02.04; 28.02.04; 06.03.04; 13.03.04; 20.03.04.
www.worms-cannibals.de
(siehe auch Bilder Schülerteam)
 
Wormser Baseballjugend auf Platz 1
02.02.2004

Die jungen Baseballer der TG Worms Cannibals konnten sich beim Hallenturnier für Schülermannschaften auf den ersten Platz in ihrer Gruppe vorschieben. Das Turnier fand am 01.02.2004 in Saarlouis statt. Gegen die bisher noch ungeschlagenen Hausherren, den Saarlouis Hornets, gewannen die Wormser Baseballschüler mit 10:8 Runs (Punkten). Dabei sah es zu Beginn des Spiels gar nicht gut aus, weil man nämlich mit 1:8 Runs zurück lag. In dieser Spielphase wechselte Trainer Sacha Elschner einen neuen Pitcher (Werfer) ein. Der neue Pitcher Christian Klein ließ dann zusammen mit der restlichen Wormser Verteidigung keine Run des Gegners mehr zu. Im Angriff ging dann endlich auch ein Ruck durch die Mannschaft und man konnte Inning (Spielabschnitt) für Inning, immer mehr Punkte aufholen. Vor allem Ivan Susnijara undPaul Elschner konnten gute Hits (Treffer) für die Cannibals landen. In der Halle beim Gastgeber wurde es immer ruhiger und als die Wormser kurz vor Spielende auch noch in Führung gingen, glaubte keiner mehr bei den Hornets an den Sieg. Das Spitzenspiel ging also an Worms, aber in Spiel 1 an diesem Tag konnten die Wormser gegen die Saints aus Neustadt nicht überzeugen, hier verschlief man den Start total und mußte somit die erste Niederlage mit 1:5 hinnehmen. Dennoch stehen die Wormser Schüler nun auf dem ersten Platz in ihrer Tabelle und beim nächsten Turnier in Mainz steht man dann im Viertelfinale gegen den Vierten aus der anderen Gruppe. Hier stehen die Chancen eigentlich nicht schlecht und mit ein bißchen Glück kann man dann auch noch ins Halbfinale einziehen.
Eine Steigerung muß auf jeden Fall noch drin sein um weiter oben mitspielen zu wollen. Gerade auf die tolle Aufholjagd im Spiel gegen Saarlouis kann man aufbauen. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und viel Spaß am Baseballsport, werden die jungen TGW´ler sicherlich noch im weiteren Turnierverlauf zu den Überraschungsmannschaften gehören.
Nächster Termin: Jugendhallenturnier der Schülermannschaften in Mainz am 15.02.2004. Auch bei den kleinen Baseballern, den Tee Bees, wird in der Halle weiter fleißig trainiert. Am 14.02.2004 findet für die Tee Bees Mädchen und Jungen wieder ein Faschingstraining mit Kostümen statt.
Wer Interesse hat Baseball zu spielen der kann sehr gerne ins Schnuppertraining zu den Cannibals kommen.
Kontakt:
"Baseball for Kids" (T-Ball / 3-7 Jahre) Kontakt: Nadine Breuler Tel.06241/34752 oder Doris Elschner Tel.06241/53001
Schülermannschaft (8-13 Jahre) Kontakt: Sacha Elschner Tel.06241/53001
Termine Hallentraining:
Schüler und Tee-Bees:
07.02.04; 14.02.04; 21.02.04; 28.02.04;
06.03.04; 13.03.04; 27.03.04.
14.00 bis 16.00 Uhr
Die Tee-Bees benutzen die kleine Halle !
Damenmannschaft Kontakt: Nadine Breuler Tel.06241/34752
Herrenmannschaft Kontakt: Greg Hilker Tel.06243/367
Mehr Infos unter: www.worms-cannibals.de
 
Toller Trainingsauftakt bei den Baseballer der Cannibals
11.01.2004

30 Kinder kamen, Damen für Softballteam gesucht

Die Baseballer der TGW konnten bei ihrem Trainingsauftakt 2004 in der Elo-Turnhalle 30 Kinder und Jugendliche begrüßen. Bei den Tee Bees waren in je zwei Gruppen 17 Kinder erschienen und beim Training der Schüler kamen 13 Jugendliche. Auch zahlreiche Baseballinteressierte Kinder kamen mit ihren Eltern um sich diesen Sport mal anzuschauen und sicherlich werden einige wieder kommen. Man muß bedenken das die Wormser Baseballer vor 14 Monaten mit dem Aufbau vom Baseballnachwuchs begonnen haben. Nun können die Cannibals aufgrund ihrer tollen Jugendarbeit 2 Mannschaften für Kinder und Jugendliche vorweisen. Im neuen Tee Bees Team, das ist die Mannschaft für die „Kleinen“ im Alter von 3-7 Jahren, wo Mädchen und Jungen zusammen spielen und im Schülerteam (Alter 8-13 Jahre) gibt es inzwischen rund 40 Kinder und Jugendliche. Außerdem planen die Wormser auch einen Manschaft für die Jugend, das Alter dort wird dann von 14-17 Jahren sein. Auch eine neue Damenmannschaft soll laut den Kannibalen wieder ins Leben gerufen werden. Die Unterschiede zwischen Softball (für Damen) und Baseball sind schnell erklärt. Beim Softball ist das Spielfeld kleiner, der Ball ist größer, die Schläger kleiner und leichter und der Pitcher (Werfer) hat eine andere Wurftechnik, denn der Pitcher wirft im Gegensatz zum Baseball nicht von oben, sondern in einer Art „Kegelwurf“ (Unterhand-Pitch) von unten.
Nächster Termin: Jugendhallenturnier der Schülermannschaften in Saarlouis am 01.02.2004. Wer Interesse hat Baseball zu spielen der kann sehr gerne ins Schnuppertraining zu den Cannibals kommen.
Kontakt:
"Baseball for Kids" (T-Ball / 3-7 Jahre) Kontakt: Nadine Breuler Tel.06241/34752 oder Doris Elschner Tel.06241/53001
Schülermannschaft (8-13 Jahre) Kontakt: Sacha Elschner Tel.06241/53001
Termine ab Januar 2004 -- Hallentraining:
Schüler und Tee-Bees:
17.01.04; 24.01.04; 31.01.04;07.02.04;
14.02.04; 21.02.04; 28.02.04;06.03.04;
13.03.04; 20.03.04; 27.03.04.
14.00 bis 16.00 Uhr
Die Tee-Bees benutzen die kleine Halle !
Damenmannschaft Kontakt: Nadine Breuler Tel.06241/34752
Herrenmannschaft Kontakt: Greg Hilker Tel.06243/367
Mehr Infos unter: www.worms-cannibals.de
 
Cannibals Hallentraining 2004
04.01.2004

Die Wormser Baseballer starten wieder ab dem 10.01.04 mit dem Hallentraining. Die Kannibalen der TGW bieten das Training in der Turnhalle des Eleonoren Gymnasiums für den Baseballnachwuchs an. Natürlich passen die Cannibals die Spielformen dem Alter der Kids an. Die Kleinsten im Alter von 3 bis 7 Jahren schlagen den Ball von einem Ständer und spielen grundsätzlich mit weichen Bällen. Diese Spielvariante nennt man Tee Ball. Sie ist eine etwas anspruchsvollere Variante des Brennballspiels. Mit zunehmendem Alter wird der Spielumfang gesteigert und die Spielformen schrittweise jenen der Erwachsenen angeglichen. Unter der Anleitung der beiden Trainerinnen Doris Elschner und Nadine Breuler, deren Kinder selbst mit im Team spielen, wird für viel Spass im „Tee- Bees“ Training gesorgt.
Für das Schülerteam um Trainer Sacha Elschner beginnt ebenfalls wieder die Vorbereitung. Nach dem erfolgreichen Auftakt in das Jugendhallenturnier mit zwei Siegen, machen sich die jungen Kannibalen wieder fit für das nächste Turnier in Saarlouis am 1.2.2004. Dort werden die Wormser auf die Teams von den Neustadt Saints und auf die Saarlouis Hornets treffen.
Wer Interesse hat Baseball zu spielen der kann sehr gerne ins Schnuppertraining zu den Cannibals kommen. Baseball weist grundsätzlich keine neuen Bewegungsformen auf, mit der Ausnahme der neueingeführten Schlagbewegung. Die technischen Fertigkeiten sind zwar anspruchsvoll, besitzen aber Verwandtschaft zu anderen Sportarten (Werfen im Handball, Schwungbewegung im Tennis). Zum Spieleinstieg sind keine typischen Baseball Bewegungsübungen erforderlich, es genügen die vorhandenen Bewegungserfahrungen. Aufwärmen, Laufen, Dehnungsübungen, sowie Schlag-, Wurf und Fangbewegungen decken somit im Training das breite Bewegungsspektrum in nur einer Sportart ab. Gefördert werden vor allem Fitness, Flexibilität, Koordination, Schnelligkeit und Präzision. Zusätzlich werden taktische Fähigkeiten herausgearbeitet und durch die im Baseball sich ständig ändernden Spielsituationen Mitdenken und Konzentration gefördert. Spaß und Teamwork ist besonders wichtig demzufolge bestehen Trainingformen aus Partner- und Gruppenübungen, außerdem fördern Teamaktivitäten die Zusammenarbeit und Kommunikation der einzelnen Jugendlichen.

"Baseball for Kids" (T-Ball / 3-7 Jahre) Kontakt: Nadine Breuler Tel.06241/34752 oder Doris Elschner Tel.06241/53001
Schülermannschaft (8-13 Jahre) Kontakt: Sacha Elschner Tel.06241/53001
Termine ab Januar 2004 -- Hallentraining:

Schüler und Tee-Bees:

10.01.04; 17.01.04; 24.01.04; 31.01.04;
07.02.04; 14.02.04; 21.02.04; 28.02.04;
06.03.04; 13.03.04; 20.03.04; 27.03.04.

14.00 bis 16.00 Uhr
Die Tee-Bees benutzen die kleine Halle !
www.worms-cannibals.de
 
Cannibals Jugend erfolgreich
15.12.2003

Das Schülerteam der TG Worms Cannibals startet mit zwei Siegen in die Winterhallenrunde. Die Spieler um Trainer Sacha Elschner konnten bei ihrem ersten Hallenrundenauftritt durch eine geschlossene Mannschaftsleistung überzeugen. Am Schlag und in der Verteidigung konnten die jungen Kannibalen mit den anderen Teams sehr gut mithalten. Im ersten Spiel gewannen die Cannibals deutlich mit 18:0 gegen die Dragons aus Dieblich. Mit 9:5 konnten sich die Wormser dann in Spiel Zwei gegen die Speyer Turtles durchsetzen. Das gute Training hat sich für die TGW`ler wohl ausgezahlt, denn an diesem Tag war man die Überraschungsmannschaft und konnte somit Teams schlagen, die schon länger am Spielbetrieb teilnehmen. Das nächste Turnier findet am 25.01.2004 in Saarlouis statt, bis dahin können sich die jungen Baseballer der TGW weiter im Training in der ELO Turnhalle fit halten. Nächster Trainingstermin für Wormser Baseballjugend (Schüler & Tee-Bees) ist der 10.01.2004, bis da hin wünschen die Cannibals allen ein schönes Weihnachtsfest und ein gesundes Jahr 2004.

Ergebnisdienst Jugend-Winterhallenrunde 2003/2004
Turniertag 1 in Kobern-Gondorf am 07.12.2003

Spiel 1 Dieblich-Worms 0 : 18
Spiel 3 Speyer - Saarlouis 2 : 14
Spiel 4 Trier - Saarbrücken 15 : 1
Spiel 5 Worms - Speyer 9 : 5
Spiel 6 St. Ingbert - Mainz 0 : 5
Spiel 7 Saarlouis - Dieblich 15 : 4
Spiel 17 Mainz - Trier 8 : 2
Spiel 9 Saarbrücken - St. Ingbert 5 : 6

Tabellen nach Turniertag 1

Gruppe 1
Pl. Team Anz. G V .pct GB
1. Mainz Athletics 2 2 0 1.000 0
2. St .Ingbert Devil Rays 2 1 1 0.500 1
2. Trier Cardinals 2 1 1 0.500 1
4. Büchenbeuren Braves 0 0 0 0.000 2
5. Saarbrücken Blues 2 0 2 0.000 2

Gruppe 2
Pl. Team Anz. G V .pct GB
1. Saarlouis Hornets 2 2 0 1.000 0
1. Worms Cannibals 2 2 0 1.000 0
3. Neustadt Saints 0 0 0 0.000 2
4. Dieblich Dragons 2 0 2 0.000 2
5. Speyer Turtles 2 0 2 0.000 2

Infos über Baseball in Worms:

Tee Ball : Nadine Breuler Tel.06241/ 34752 od. Doris Elschner Tel.06241/53001
Schüler : Sacha Elschner Tel.06241/ 53001
Damen : Nadine Breuler Tel.06241/ 34752
Herren : Greg Hilker Tel.06243/ 367

www.worms-cannibals.de
 
Nikolaus besucht kleine Baseballer
08.12.2003

Schülerteam startet mit zwei Siegen in die Winterhallenrunde

Als der Nikolaus am vergangenen Samstag mitten im Hallentraining von den Tee Bees auftauchte, waren diese sichtlich überrascht. Die kleinen TGW´ler haben spontan mit den Trainerinnen Lieder vorgesungen und als Überraschung erhielt dann jedes Kind ein Geschenk. Außerdem haben Kayla und Alisa für den Nikolaus ganz tolle Bilder gemalt. Der Nikolaus hat dann noch mit den Kindern Baseball gespielt und spätestens dann meinte auch der kleine Jonas: „ Der sieht ja aus wie mein Papa!“
Beim Schülerteam der Kannibalen gibt es auch etwas neues zu berichten. Die Spieler um Trainer Sacha Elschner sind nämlich mit zwei Siegen in die Winterhallenrunde gestartet. Im ersten Spiel gewannen die Wormser deutlich mit 18:0 gegen die Dragons aus Dieblich. In Spiel zwei trafen die Cannibals auf die Turtles aus Speyer und auch hier konnten sich die Wormser Baseballer diesmal mit 9:5 durchsetzten. Das gute Training hat sich für die TGW`ler wohl ausgezahlt, denn an diesem Tag war man die Überraschungsmannschaft und konnte somit Teams schlagen, die die letzten Jahre schon am Spielbetrieb teilgenommen haben. Am Schlag und auch in der Verteidigung zeigten die jungen Wormser eine geschlossene Mannschaftsleistung. Bis zum März 2004 werden die Schüler der Cannibals noch an mehreren Turnieren bei der Winterhallenrunde in der Region teilnehmen.

Spieltag 1. Winterhallenrunde Schülermannschaften :

Dieblich Dargons - Worms Cannibals 0 :18
Worms Cannibals- Speyer Turtles 9 : 5

Infos über Baseball in Worms:

Tee Ball : Nadine Breuler Tel.06241/ 34752 od.Doris Elschner Tel.06241/53001
Schüler : Sacha Elschner Tel.06241/ 53001
Damen : Nadine Breuler Tel.06241/ 34752
Herren : Greg Hilker Tel.06243/ 367

www.worms-cannibals.de
 
Jugendtraining bei den Cannibals
27.11.2003

TGW Baseballabteilung bietet Hallentraining an

Das Hallentraining der Wormser Baseballer kommt bei den Jugendlichen super an.
In der ELO-Halle können die Schüler jetzt auch im Winter ihren Lieblingssport „Baseball“ ausüben. Das Trainergespann Sacha Elschner und Sven Friedrich können den begeisterten Kids seit 3 Wochen auch einen Spieler aus der 1.Bundesliga präsentieren. Marcus Klabes ist Pitcher (Werfer)und er spielte in dieser Saison für die Ladenburg Romans. Sehr gerne gibt Klabes ein paar hilfreiche Tips an die jungen Kannibalen weiter, denn auch er hat mal klein in Worms angefangen.
Auch bei den Tee-Bees,dem Team für die Kinder,wird mit viel Freude durch die Halle gesprungen. Die Trainerinnen Doris Elschner und Nadine Breuler bieten auch wie im letzten Jahr zum eigentlichen Tee-Ball folgende Aktionen an : Spaßtraining wie z.B. Dosenwerfen oder Fangspiele, Tanzen und Singen und am Samstag den 6.12.03 kommt auch wieder der Nikolaus ins Training. Da das Tee-Ball Team so gut angenommen wird und man nun weit über 20 Kinder verzeichnen kann, musste man sogar die Gruppen nach Jahrgängen aufteilen.
Wer nun Lust bekommen hat, kann sehr gerne bei den Cannibals vorbeischauen, die Trainingstermine lauten wie folgt :

Tee-Bees 1 (Jahrgänge '96-'98) von 14.00-15.00 Uhr
Tee-Bees 2 (Jahrgänge '99-2001) von 15.00-16.00 Uhr

Schüler (Alter 8-13 Jahre) von 14.00-16.00 Uhr

Termine Eleonoren Gymnasium :
8.11.03; 15.11.03; 22.11.03; 29.11.03; 6.12.03; 13.12.03; 10.01.04; 17.01.04; 24.01.04; 31.01.04; 7.02.04; 14.02.04; 21.02.04; 28.02.04; 6.03.04; 13.03.04; 20.03.04; 27.03.04 !

Kontakt (Tee Bees): Nadine Breuler Tel. 06241/34752 oder Doris Elschner Tel. 06241/53001
Kontakt (Schülerteam): Sacha Elschner Tel. 06241/53001

www.worms-cannibals.de



 
Baseball: Mike Zielauf erhält Auszeichnung
25.11.2003

Cannibals mit erfolgreicher Saison 2003

Mike Zielauf erhielt vom Südwestdeutsche Baseball und Softball Verband den Pokal des Best Fielders in der Landesliga Baseball !
Wenn ein Spieler bei seinen Verteidigungsaktionen keinen oder wenige Fehler (Error) macht, dann wird er laut Statistik zum besten Verteidiger. Nachdem bereits im letzten Jahr der TGW´ler Hendrik Breuler diese Auszeichnung erhielt, konnte diesmal Zielauf, der keinen Error hatte, den Pokal wieder nach Worms holen. Breuler belegte außerdem bei der MVP Wertung der Liga den 3. Platz und war unter den besten am Schlag (Batting Average) auf Platz 2 in der Landesliga zu finden. Zusammen mit Sven Friedrich, Adam Naum, Andreas Maaß und Ed Seaman besuchte Breuler außerdem das All-Star Game in Buechenbeuren, wo die besten Spieler der Landesliga auf die Auswahl der Verbandsliga trafen. In die Reihen der besten Spieler wird sich mit Sicherheit in der nächsten Saison auch der vom 1. Bundesligateam der Ladenburg Romans zurückgekehrte Wormser All Star Spieler Dennis Biedert einfügen. Aufgrund seiner Erfahrung und seinen spielerischen Fähigkeiten wird Biedert für die Mannschaft um Trainer Don Schönborn eine Verstärkung darstellen. Vielleicht wird sogar noch Star- Pitcher (Werfer) Marcus Klabes nach Worms zurückkommen, dieser spielte die letzten beiden Jahre mit Biedert in einem Team und wurde u.a. vor zwei Jahren einer der besten Pitcher in der 2. Bundesliga. Mit diesen beiden Top Spielern und der bereits sehr guten bestehenden Mannschaft würde Worms in der Saison 2004 sicherlich wieder ganz oben mitmischen.
Am Saison-Abschlußabend erhielt das Herren-Baseballteam aus den Händen von Sportbund Präsidenten Herbert W. Hoffmann Urkunden von der Turngemeinde Worms für die erreichte Vizemeisterschaft in der Landesliga.
Neuwahlen standen bei den Kannibalen ebenfalls an, hier wurde Otmar Zielauf und Greg Hilker, aufgrund ihrer sehr guten Vereinsarbeit, wieder zum ersten bzw. zum zweiten Vorsitzenden für die Abteilung gewählt. Thomas Holschuh wurde neuer Kassenwart, er ersetzt den langjährigen und sehr gut arbeiteten Friedel Engel. Sacha Elschner ist der neue Jugendwart und Doris Elschner wird sich zusammen mit Nadine Breuler weiterhin um die Tee Ball Manschaft kümmern.
Für die kommende Saison schicken die Wormser Baseballer folgende Teams ins Rennen : Eine Herren Baseballmannschaft, eine Schülermannschaft, das Tee Ball Team für die „Kleinen“ und ein Mixed Softball Team, wo Damen und Herren zusammen in einer Mannschaft spielen.
Die nächsten Trainingstermine für dieses Jahr in der Elo-Turnhalle für die Baseball Jugend sind wie folgt: 29.11.03; 06.12.03; 13.12.03 (Schüler & Tee Bees von 14.00-16.00 Uhr).
Weiter Infos gibt es unter www.worms-cannibals.de !
 
Cannibals starten Hallentraining für Baseballjugend
29.10.2003

Wormser Baseballer wollen Nachwuchsarbeit weiter forcieren!

Ab dem 8. November '03 beginnt wieder das Wintertraining für die jungen Kannibalen der Turngemeinde Worms in der Elo-Turnhalle. Hierbei können gerade Baseball Neulinge diesen Sport in der Halle leicht erlernen.

Natürlich passen die Cannibals die Spielformen dem Alter der Kids an. Die Kleinsten im Alter von drei bis sieben Jahren schlagen den Ball von einem Ständer und spielen grundsätzlich mit weichen Bällen. Diese Spielvariante nennt man "Tee Ball".

Mit zunehmendem Alter wird der Spielumfang gesteigert und die Spielform schrittweise jener der Erwachsenen angeglichen. Die "Tee Bees" werden von den Trainerinnen Doris Elschner und Nadine Breuler, deren Kids selbst in der Mannschaft mitspielen betreut. "Wir werden die Tee Ball Mannschaft nach Alter aufteilen, da diese inzwischen mit über 20 Kindern sehr groß geworden ist," hieß es von Trainerin Doris Elschner.

Die Trainingszeiten sind daher wie folgt:
Tee-Bees 1 (Jahrgänge '96-'98) von 14.00-15.00 Uhr
Tee-Bees 2 (Jahrgänge '99-2001) von 15.00-16.00 Uhr

Termine Tee-Bees Eleonoren Gymnasiums kleine Halle:
8.11.03; 15.11.03; 22.11.03; 29.11.03; 6.12.03; 13.12.03; 10.01.04; 17.01.04; 24.01.04; 31.01.04; 7.02.04; 14.02.04; 21.02.04; 28.02.04; 6.03.04; 13.03.04; 20.03.04; 27.03.04 !

Auch das Schülerteam (Alter 8-12 Jahre) der Cannibals beginnt mit dem Wintertraining. "Wir können uns in der Turnhalle sehr gut für die kommende Saison vorbereiten, auch für Neueinsteiger ist ein Training in der Halle hier optimal", hieß es von Trainer Sacha Elschner.

Außerdem planen die TGW'ler auch ein Team für Kids von 13 -17 Jahren, diese können sich gerne Informationen bei den Cannibals, bzw. bei S. Elschner holen.

(Termine Schülermannschaft große ELO-Halle, siehe Termine Tee-Bees oben !)

Wer nun Lust bekommen hat, auch mal bei den "Tee Bees" oder im Schülerteam zu trainieren, der bekommt hier die Infos :

Kontakt (Tee Bees): Nadine Breuler Tel. 06241/34752 oder Doris Elschner Tel. 06241/53001
Kontakt (Schülerteam): Sacha Elschner Tel. 06241/53001
 
Cannibals Schüler kassieren Niederlage beim letzten Spiel
14.10.2003

Mainzer gewinnen mit 17:7 gegen Wormser

Am vergangenen Sonntag hatte die Wormser Kannibalen ihr letztes Freundschaftsspiel für dieses Jahr gegen die Athletics aus Mainz. Die Gäste aus Mainz waren wie erwartet ein starker Gegner, immerhin sind sie amtierender Deutscher Meister der Schülermannschaften und alle Spieler in den Reihen der Athletics sind aus diesem Meisterteam mit angetreten.
Zu Beginn der Partie konnten die jungen Kannibalen ganz gut mithalten, aber dann zeigten die eingespielten Mainzer was sie können und waren den Wormsern überlegen. Dennoch war wieder eine Steigerung von Seiten der Wormser zu sehen. Pitcher (Werfer) Jonas Wingenter und Ivan Susnayara, der am Schlag gute Treffer laden konnte, waren am diesem Tag die besten Spieler auf Wormser Seite.
„Jetzt können wir uns im Winter-Hallentraining fit für die nächste Saison machen, wo wir dann am Ligabetrieb mit unsere Schülermannschaft teilnehmen werden“, hieß es von Trainer Sacha Elschner.

Trainingszeiten für TG Worms Cannibals Jugend :
Schüler (8-12 Jahre):
Dienstag 17:00 - 18:30 und Freitag ab 16:00 - 17:30 Uhr
"Baseball for Kids" (T-Ball / 3-7 Jahre)
Pause bis Hallentraining am 8 November
Kontakt: Nadine Breuler: 06241/34752 oder Doris Elschner: 06241/53001

Spiele & Training auf der Bürgerweide
ab 8. November 2003 -- Hallentraining:
Schüler und Tee-Bees:
8.11.03 15.11.03 22.11.03 29.11.03
6.12.03 13.12.03
10.01.04 17.01.04 24.01.04 31.01.04
7.02.04 14.02.04 21.02.04 28.02.04
6.03.04 13.03.04 20.03.04 27.03.04

Hallentraining in der Turhalle des Eleonoren Gymnasiums

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9[10]  11 12 13